Dein beYOUtiful Shooting Guide

Damit du perfekt vorbereitet bist

Was ziehe ich an, was bringe ich mit, was brauch ich denn alles?! All diese Fragen schwirren dir jetzt vermutlich im Kopf herum. Hier habe ich dir ein paar Tipps zusammengeschrieben, damit du super vorbereitet und entspannt in dein Shooting starten kannst 🙂

01

02

03

04

kein Stress

mach dir keinen Stress vor deinem Fotoshooting. Je entspannter du bist, desto schöner ist es auch fĂŒr dich. Nehme dir also gerne den Tag frei, starte ohne Termindruck in den Tag und mach einfach einen kompletten WohlfĂŒhltag daraus 🙂

keine AbdrĂŒcke

Achte darauf, dass du am Shootingtag keine Kleidung trĂ€gst, die AbdrĂŒcke auf deinem Körper hinterlĂ€sst. Dazu gehören z.B. Socken, BH, oder Haargummi ums Handgelenk 😉 Am besten kommst du in Jogginghose oder Kleid.

Outfits

Hier gibt es unglaublich viele Möglichkeiten. Im nĂ€chsten Block habe ich dir ausfĂŒhrlich zusammengeschrieben, welche Arten von UnterwĂ€sche es ĂŒberhaupt gibt und welche sich am besten eignet.

Accessoires & normale Kleidung

Schmuck, HĂŒte, hohe Schuhe, Leder- oder Jeansjacke, Schnittblumen, Schals, Jeanshose, KniestrĂŒmpfe.
HĂ€? Auch wenn dir bei einem Boudoirshooting eher andere Outfits & Dinge in den Sinn kommen.
Manchmal ist es besonders schön, weniger zu zeigen, weshalb auch normale Kleidung wie z.B. dein Lieblingskuschelpulli nicht verkehrt ist 🙂 Alles was dir sonst noch einfĂ€llt und zu dir passt ist herzlich willkommen. 

UNTERWÄSCHE TIPPS

Bei der Vielzahl an Möglichkeiten die es gibt, kann man schon mal ĂŒberfordert mit der Wahl der richtigen Outfits sein. Deswegen habe ich dir folgend ein paar Dinge zu den unterschiedlichen UnterwĂ€sche-Möglichkeiten zusammengeschrieben.

01

02

03

04

BH Set

Da man ausgefallene BHs im Alltag eher weniger anhat, kannst du dich hier mal so richtig austoben 😉 Probiere ruhig unterschiedliche Schnitte, Formen und Materialien aus.

Hier solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass Höschen und BH zusammenpassen.

Ein perfekt passender BĂŒgel-BH eignet sich super, wenn du mehr Halt brauchst und z.B. eine große Brust hast. Push-Ups sind hier wortwörtlich eher zu viel des Guten, da sie meist zu viel Volumen hinzufĂŒgen.

BH’s ohne Futter und BĂŒgel bieten eher keinen Halt, weshalb du hier bedenkenlos zugreifen kannst, wenn du eine kleinere Oberweite hast. Wenns etwas mehr sein soll und du einen Push-Up möchtest, ist es wichtig, dass dieser nicht zu eng sitzt, da es sonst passieren kann, dass neben den Achseln kleine Röllchen entstehen.

Wenn du deinen Bauch magst, ist ein BH Set eine gute Wahl.
Ein flacher Bauch kommt besonders gut zur Geltung wenn du ein auf der HĂŒfte sitzendes Höschen wĂ€hlst. Wenn dein Höschen etwas höher sitzt (HighWaist) kannst du deine Kurven toll betonen. 

Body

Ich liebe Bodys! Ich finde, dass sie an jeder Frau und mit jeder Figur super aussehen. Außerdem gibt es viele tolle Modelle mit unterschiedlichen Schnitten und Materialien. Es gibt z.B. welche mit tollen Ausschnitten vorne oder am RĂŒcken. Bodys verdecken etwas mehr, sind aber trotzdem super sinnlich & elegant oder können auch sportlich wirken. 

Shapewear

Okay, zugegeben, klingt erst mal komisch. Aber tatsÀchlich gibt es Shapewear, die super aussieht und zugleich deine Kurven toll in Szene setzt.

Kimono

Eins meiner Boudoir Lieblinge. Lang, kurz, mit viel Spitze oder ganz schlicht. Gibt es in vielen Farben und Materialien und ist super flexibel einsetzbar 🙂 Zwei Modelle kannst du dir auch von mir ausleihen.

NOCH MEHR TIPPS

Tricks fĂŒr lange Beine

Es gibt ein paar Tricks um deine Beine optisch zu verlÀngern.

Dazu zÀhlen hautfarbene Pumps genauso wie ein hoher Beinausschnitt deines Höschens.
Hast du ein eher gerade geschnittenes Höschen wie z.B. ein Pantie, macht das deine Beine optisch etwas kĂŒrzer. 

 

Auch ein schöner RĂŒcken kann entzĂŒcken

Um deine RĂŒckseite besonders in Szene zu setzen, bringen Brasil oder Hipster Höschen aufgrund der Form, deine Rundungen oftmals schöner zur Geltung als z.B. Strings.
High Waist Höschen sind ebenfalls eine tolle Wahl.

WOHLFÜHLEN

GrundsĂ€tzlich ist es mir wichtig, dass du dich 100% wohlfĂŒhlst. Bringe Dinge und Outfits mit, die du magst, gerne anhast und eben worin du dich wohlfĂŒhlst. Wenn du dir unsicher bist, kannst du gerne ein paar mehr Outfits mitbringen und wir schauen uns dann zusammen an, was am besten passt und worauf du Lust hast. 🙂 
Wenn du Fragen hast, helfe ich dir jederzeit gerne weiter. Ruf mich einfach an.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner